Über uns

Das Gute hat Bestand und dem Beständigen schenkt man Vertrauen.

Gegründet wurde die älteste „Bauernassekuranz auf Gegenseitigkeit“ im Jahr 1710 durch das Benediktinerstift Kremsmünster, um Menschen zu helfen, die durch ein Brandunglück in Not geraten sind und deren Existenz in Gefahr war. Damit ist die Kremsmünsterer Versicherung die älteste Feuerversicherung Österreichs, die im Gegenseitigkeitsprinzip den Mitgliedern im Umlageverfahren seit Jahrhunderten Versicherungsschutz gewährt. Was so lange Bestand hat, so viele Krisen und Kriege überdauern konnte, steht auf festen Beinen und ist Ausdruck für Stabilität, Verlässlichkeit und Sicherheit. Die kompetente Führung und die ständige Aufwärtsentwicklung von ursprünglich wenigen Mitgliedern auf heute beinahe 3000 Versicherte sind der Beweis für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit von Mitgliedern und Funktionären.

In den vergangenen Jahren konnte sich die Kremsmünsterer Versicherung vom reinen Feuerversicherer zu einem dynamischen Versicherungsunternehmen mit einer breiten Angebotspalette entwickeln. Versicherungssparten, die der Verein aufgrund aufsichtsrechtlicher Bestimmungen nicht führt, werden an Kooperationspartner des Vertrauens weitervermittelt. Die Regionalität der Kremsmünsterer Versicherung gewährleistet eine hohe Betreuungsqualität sowie eine rasche Schadensabwicklung. Ein wesentlicher Teil des Erfolges beruht sicherlich auf dem persönlichen Kontakt und die Nähe zu den Mitgliedern, dem optimalen Service, einer raschen und unbürokratischen Hilfeleistung im Schadensfall sowie auf einer schlanken Verwaltung. Die Kremsmünsterer Versicherung ist Mitglied der Regiona Leistungsgemeinschaft oberösterreichischer Versicherungsvereine. Sie würdigt die Eigenständigkeit jedes einzelnen Versicherungsvereines und unterstützt ihn mit Maßnahmen und Leistungen, die ihn noch schlagkräftiger, leistungsfähiger und flexibler macht. 

Ölsinger Günther 
Vorstand